Seit dem Jahre 2000 arbeite ich in eigener Praxis in meiner Wohngemeinde Lupfig. Für diese anspruchsvolle Arbeit habe ich mir Wissen in verschiedenen komplementären Therapiemethoden angeeignet.

1981 habe ich das Diplom in psychiatrischer Krankenpflege erworben und seit 1988 arbeite ich als Berufsschullehrerin im Gesundheitswesen im Teilzeitpensum.

Privat wohne ich mit meinem Mann Martin Stolz zusammen.

Als Ausgleich zu meinen beruflichen Tätigkeiten spiele ich als Flötistin in der Musikgesellschaft Wil (AG), dem Musikverein Neerach und im Projekt-Blasorchester musiXmaX mit.

Beruflicher Werdegang

 

Aus- und Weiterbildungen

  • Laufend verschiedene Fortbildungen in pädagogischen und therapeutischen Bereichen
  • 2013 Diplom in Craniosacraler Therapie, Schule für Craniosacrale Osteopathie Rudolf Merkel
  • 2002 Zertifikat Reflexzonentherapie am Fuss nach Hanne Marquardt, Schule Roland Rhis Lengnau / BE
  • 2001 Fachausbildung in Polaritytherapie mit Diplomabschluss, Schule für holistische Naturheilkunde (SHN), Zug
  • 1996 – 1997 Kinästhetics Grund- und Aufbaukurse, Schweizerischer Berufsverband der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner (SBK)
  • 1994 Diplom in Atemtherapie am Institut für Körperzentrierte Psychotherapie und Ganzheitliche Atemschule (IKP), Zürich
  • 1988 Pädagogische Ausbildung zur Lehrerin für Krankenpflege an der Kaderschule vom Schweizerischen Roten Kreuz (SRK), Aarau
  • 1987 Massagekurse – taktile Kommunikation, Lehrinstitut für PsychoDynamische Körper- und Atemtherapie, LIKA
  • 1981 Diplom in psychiatrischer Krankenpflege an der Schule für Psychiatrische Krankenpflege Königsfelden, Windisch
  • 1974 Diplom zur Arztgehilfin an der Huber Widemann Schule Basel
 

Berufserfahrung

  • Seit 2000 tätig in eigener Praxis mit Anerkennung EMR, ASCA und EGK
  • Seit 1988 tätig als Berufsschullehrerin an verschiedenen Schulen im Gesundheitswesen in unterschiedlichen Ausbildungsprogrammen: Psychiatrische Krankenpflege, Diplomniveau II, Pflegeassistenz, Fachfrau/Fachmann Betreuung Fachrichtung Behindertenbetreuung NHB und Fachfrau/Fachmann Gesundheit NHB
  • 1984 – 1987 Unterrichtsassistentin an der Schule für Psychiatrische Krankenpflege
  • 1981 – 1984 Pflegefachfrau im Akutbereich in der Psychiatrischen Klinik Königsfelden
  • 1974 – 1978 Labortätigkeit im Bezirksspital Frutigen
 

Krankenkassenanerkennungen

  • ASCA: Atemtherapie, Fussreflexzonentherapie, Polaritytherapie
  • EMR: Atemtherapie, Polaritytherapie, Cranio-Sacral-Therapie
  • EGK: Atemtherapie, Polaritytherapie, Cranio-Sacral-Therapie
 

Mitglied Berufsverbände

  • Polarity Verband Schweiz (POVS)
  • Schweizerischer Berufsverband der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner (SBK)